Ein Mensch, den ich kannte

Ein Projekt über Lebensinhalte, Werte und Leidenschaften

… ein Sprichwort sagt »Der Sinn des Lebens ist es dem Leben einen Sinn zu geben.«

In meiner Fotoserie mit dem Arbeitstitel »Ein Mensch, den ich kannte …« inszeniere ich verschiedene Charaktere, bei denen man auf den ersten Blick meinen könnte, ihren Sinn – oder Nicht-Sinn – des Lebens sofort erkennen zu können. Sei es eine Leidenschaft, eine Berufung, eine Erfüllung, eine Haltung. Mit was verbringt dieser Mensch vielleicht die meiste Zeit seines Lebens? Für was »brennt« er? Was begeistert ihn? Welche Spuren wird er vielleicht einmal hinterlassen, wenn er von uns geht?

Das letzte Bett für all diese Menschen ist gerichtet. Mit ihnen nur ihre Kleidung und ein paar Accessoires, die vielleicht Antwort darauf geben können, was diesen Menschen einst ausgemacht hat.

Doch eventuell führen sie uns nur in die Irre, vielleicht öffnen wir nichts weiter als eine Schublade reiner Klischees.

View Project

  • /